Zum Schluss ein Geheimtipp 20.10.2019

Zum Schluss ein Geheimtipp 20.10.2019

Die Fahrt in das Monchique Gebirge dauerte von der Algarve Küste nicht so lange, aber es war schon wieder nach wenigen Minuten ein komplett anderes Portugal.

monchique-gebirge

Links und rechts wuchsen am Busfenster die Berge. Die Arten der Bäume wechselten sich laufend ab. Und einer der Bäume war ein Erdbeerbaum. Das wäre eigentlich eine Erwähnung nicht wert, aber die geschäftstüchtigen Portugiesen haben doch glatt daraus einen Schnaps gebrannt. Mit 53% hat der Medronho was zu bieten. Geschmeckt hat er nicht, aber er hat den Magen doch mächtig aufgeräumt. Ich hatte angefangen mit der Verkostung und viele haben nachgezogen.

medronho-algarve

Die Stadt Silves zeigte noch einmal einer der Wurzeln des heutigen Portugal an. 400 Jahre herrschten hier die Mauren, brachten Kultur und Wohlstand und wurden doch gnadenlos bekämpft.

silves-algarve

Nur Weniges erinnert heute noch an die ruhmreiche maurische Vergangenheit, wie z.B. der Straßenname Moscheeplatz.

algarve-silves

Die Störche kreisten über unseren Bus und zeigten allen Anwesenden , wo die Störche im Winter so sind, gleichzeitig war es ein klarer Hinweis auf das Ende unseres Aufenthaltes in Portugal.

stoerche-portugal

Hotspot Algarve 19.10.2019

Hotspot Algarve 19.10.2019

Die Praia da Santa Ana gehört sicherlich zu den Hotspots an der Algarve. Ein Sandstrand umrahmt von malerischen Felsen, das lässt doch das romantische Herz der Touristen höher schlagen.

praia-da-santa-ana

Doch das Ponta da Piedade war noch einen Zacken schärfer.

ponta-da-piedade-algarve

Der Ozean samt seiner Wellen demonstrierten an dieser Stelle auch ohne viel Wind eine gewaltige Kraft, deren Faszination ich mich kaum entziehen konnte. Kleine rote Steinchen bilden die Grundlage für die natürliche Schönheit dieser Küste, auch wenn alles sehr vergänglich ist.

ponta-da-piedade

Die Sagres Festung liegt auch an dieser Küste und hat eine lange Geschichte aufzuweisen, die auch hier bis auf Heinrich den Seefahrer zurück reicht. In mächtiges Bollwerk hoch oben über den gewaltigen Brechern des Atlantischen Ozeans.

sagres-festung-algarve

Selbstverständlich darf auch das Cabo de Sao Vincente bei einem Besuch der Algarve nicht fehlen. Der Leuchtturm weist auch von Land den Weg der vielen Touristen.

cabo-de-sao-vincente

In jedem Reisefilm kommt die letzte Bratwurst vor Amerika zur Sprache, ein kleiner Stand mit einer teuren Bratwurst , gab es tatsächlich. Von ostdeutschem Charme ist nicht viel übrig geblieben, doch nach so viel portugiesischem Essen schmeckte die Thüringer Bratwurst tatsächlich gut, auch wenn sie mit einem portugiesischem Bier hinunter gespült werden musste.

bratwurst-gundolf-schmidt

Die Stadt Lagos ist sicherlich eines der Hotspots an der Algarve.

lagos-algarveWir hatten Sonne und Regen im Wechsel. Die kleinen Gassen waren dadurch nicht so überlaufen, die Marina leuchtete schön in der Sonne. Bedauerlicherweise fuhren keine Boote zu den Grotten.

algarve-lagos