Fastenhöhepunkt 13.2.2020

Vierter Tag -Fastenalltag 13.2. 2020
Der Alltag ist eingezogen im alltäglichen Fasten. Er beginnt mit dem Morgenschwimmen und der Morgenrunde samt Frühstück, welches aus einem oder zwei Tee mit Honig besteht. Dazu gibt es noch einen Saftdrink. Höhepunkt des Tages war natürlich die Wanderung, dieses Mal tatsächlich drei Stunden und genau 10 Kilometer lang. Der Tote Mann war das Ziel gewesen.

toter-mann-fastenwandern

Der Wind pfiff uns scharf entgegen. Der Wanderleiter zeigte uns so manches schöne Fundstück aus der Frühgeschichte.

urgeschichte-bad-schmiedeberg

Ein idyllischer Teich sorgte für die richtige Pausenstimmung. Zum Mittagessen gab es wieder Tomatensuppe (Saft) und den Veggietee.

fastenwandern-bad-schmiedeberg

Zusammen schmeckt es wirklich lecker. Der Nachmittag gehörte dem Schröpfen und der Sauna. Die Stunde Schröpfmassage muss zwar dazu gebucht und extra bezahlt werden, war aber ihr Geld wert.

gundolf-schmidt-fastenwandern

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. 18.00 Uhr gab es dann unsere Fastensuppe. Jeden Abend ist sogar ein variantenreiches Abendprogramm möglich. Wir entschieden uns für einen Workshop mit einer Kräuterfrau. Sie erklärte anschaulich und wortreich sechs Kräuter und ihre Wirkungen.

bad-schmiedeberg-fastenwandern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s