Übernachten in Dänemark 30.7.2017

Übernachten in Dänemark 30.7.2017

In Kurzform: Gute Möglichkeiten, aber viel zu teuer. Das Preis Leistungsverhältnis stimmt nicht. Ein Hotel konnten wir uns nur in Kopenhagen leisten und das nur bei großen Abstrichen. Bed und Breakfast erwies sich als genauso teuer, dass das Breakfast immer dazu gebucht werden musste.

fruehstueck-kopenhagen

Die Qualität der Unterkünfte auf unserer kurzen Fahrt über Seeland und Falster war sehr gut. Alle Besitzer gaben sich große Mühe, unseren Wünschen gerecht zu werden.

stubbekobing-gaj-backpackers

Die Zimmer wurden immer schöner, nur in Gedser landeten wir in einem Gartenhaus.

gedser-kahytten

Obwohl sehr überteuert, war das Frühstück überall vom feinsten. Die Gastgeber waren sehr freundlich gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s