Radfahrparadies Südschweden 16.7.2017

Radfahrparadies Südschweden 16.7.2017

Schweden kommt gleich nach den Niederlanden. So viele Radwege wie in Schweden habe ich noch nie gesehen. Und in den verschiedensten Arten, ich staune immer wieder, wie die Schweden selbst an der Autobahn einen Radweg anlegen. Die Qualität der Wege ist fast überirdisch gut, manchmal gibt es sogar extra Licht an den Radwegen.

schweden-radfahren

Getoppt werden die Radwege aber noch von den immer freundlichen geduldigen voraus schauenden schwedischen Autofahrern. Immer und überall nehmen sie Rücksicht auf die Radfahrer. Die Ausschilderung  für den Cykelsparet ist zwar schon manchmal in die Jahre gekommen, aber das Navi findet den Weg immer.

radfahren-schweden

Die Wegführung nimmt nicht immer Rücksicht auf die kürzeste Entfernung, hat aber immer Hand und Fuß. Kleine Imbissbuden oder Cafés finden sich nur in Städte, als Radfahrer heißt es wirklich am Supermarkt anhalten und vorsorgen. Und was zum Anschauen, findet sich auch immer und wenn es eine Dampflok ist.

schweden-eisenbahn

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s