Entdeckungen in und um Karlskrona 12.7.2017

Entdeckungen in und um Karlskrona 12.7.2017

Selbstverständlich mussten erstmal Kilometer bewältigt werden, bevor wir in Karlskrona ausruhen konnten. 88 Kilometer wurden es am Ende und zwei sehr schöne Kirchen am Wegesrand.

kirche-schweden

Karlskrona an sich ist eine halbfertige Barockstadt mit einer großartigen maritimen Vergangenheit und Gegenwart. So war es logisch, dass wir uns eine Schärenfahrt sowie das Marinemuseum antaten. Die Fahrt zu den vorgelagerten Inseln lebte vom Wind und dem blauen Himmel samt Wolkenfetzen.

schaeren-schweden

2 Stunden schipperten wir von Insel zu Insel und genossen die Anwesenheit der Sonne. Kurz danach war sie nämlich verschwunden. Im Marinemuseum fiel das nicht weiter auf. Echte U Boote lagen hie neben echten Minenräumbooten. Da der Eintritt in den Sommerferien kostenlos sowie ein typischen Lunch die Besucher erwartete, war die Hütte gerammelt voll. Touristen wie Einheimische nutzen das Angebot und führten die Kinder ins Museum.

gundolf-schmidt-karlskrona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s