Südschwedische Schönheiten 5.10.2016

Südschwedische Schönheiten 5.10.2016

Sonne viel Wind Malmö Kalmar

Die Schönheit Schonens (Südschwedens) fing in Malmö an und ging nahtlos über , als wir die Küste ostwärts fuhren. Leichte wellige Landschaft lag neben dem Bus. Die Sonne wollte uns heute nicht verlassen, aber der Wind gesellte sich hinzu. Manchmal pustete er schon recht heftig. Wallanders Wirkungsstätte Ystad erwies sich auch als ein doch liebenswertes Städtchen, obwohl hier so viel Blut geflossen ist. Zwar ist alles nur von Henning Mankell ausgedacht, doch irgendwie erwartet man doch um die Ecke so manch Schauriges. Ganz im Gegenteil, verlässt man das Filmstudio und nähert sich der Innenstadt wird es noch romantischer und liebenswerter. Viele fotogene  Häuser wechselten  mit in Backstein gegossenen Kirchen und ehemaligen Klosteranlagen ab. Die Blumen leuchten mit der Sonne um die Wette. Ein Abschluss in Fridolfs Konditorei ist ein schöner Abschluss in Wallanders Ystad.

img_1325

Ein kleiner Ausflug an die Ostseeküste brachte uns  zu einem als Schiff gesetzte Steine . Nebenbei zeigte die Natur ihre Urkraft in  Form eines sehr starken Windes und eines aufgewühlten Meeres. Ales Stenar in Käsberga muss gegen den Wind und einer Steigung erobert werden. Umso schöner werden die geschossenen Fotos.

p1040414

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s