Ein Farbentraum Zu Besuch bei Emil Nolde

3.10.2016 Wind Regen wenig Sonne

Ein kurzer Tripp nach Husum samt Besuch am Theodor Storm Haus ließ den Tag beginnen. Grau war die Stadt nicht in allen Facetten, eine kleine verträumte Touristenstadt so der Eindruck. Nur das am Morgen des 3. Oktober wir die einzigen Touristen weit und breit waren.

img_2106

Ein erster farbiger Höhepunkt wurde der Besuch bei Emil Nolde an der Nordseeküste Süd Schleswigs in Seebüll. Am Ende der Welt hatte sich der Künstler  in einem schönen Haus eingerichtet. Sein Leben war ja voll von Wendungen und Irrungen, so dass eine nicht unbedingt schöne Lebenswelt vor uns ausgebreitet worden ist. Der 89 Jahre alt gewordenen Malern hat aber auch im Farbenrausch so manches tolle Bild der Nachwelt hinterlassen.  Der Garten ist auch im Oktober noch ein Traum, selbst die verwelkten Blumen sind ein Hingucker. Toll, fand ich, dass man Blumensamen mitnehmen konnte.

p1030226

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s