Anstrengendes Gozo 31.3.2016

 

Leider stand unsere Idee, Gozo zu besuchen unter einem schlechten Stern. Die Bus- und Fähranreise entwickelte sich zum Wartespiel und Hop on off erwies sich auch nicht als die genialste Idee. Mag jeder sein Gozo finden, wir fanden einige sehr schöne Fotomotive in Victoria und am Felsenfenster . Richtig angestrengt haben sich die Spitzenklöpplerin in Victoria und der Straßenmusikant am Blauen Fenster. Anstrengend blieb es den ganzen Tag über, der Wind pfiff unerbittlich genauso wie die Sonne ohne Erbarmen die Luft erwärmte. Sonnenbrand ist vorprogrammiert. Die vielen Leute, die auf die Fähre wollten, verliefen sich auf der Insel wie von Geisterhand. Nur an der Hauptattraktion dem Blauen Fenster wurde es noch einmal eng. Auf dieser Insel braucht man schon ein wenig Durchhaltevermögen. Rück zu wurde sogar ein Ticket fällig. Selbst der Bus für die Rückfahrt wurde schnell gefunden.

busfahrt-gozo.JPGEnde gut, alles gut, stimmt nicht ganz. Malta und Gozo zu besuchen ist schon etwas für Hardcorefans. Der Wille mag wohl da sein, doch bei der Umsetzung hapert es doch des Öfteren. Viel zu viel Leute, Autos, Flugzeuge, Sonne, viel zu wenig grün, Management, Bademöglichkeiten.

DSC09776.JPG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s