Mondänes Karlsbad 9.2. 2016

Unser Kurztripp durch das tschechische Bäderdreieck fand seinen Höhepunkt in einem Besuch der Stadt Karlovy Vary. Ein wahrhaft fürstlicher Abschluss. Auf kleiner Fläche fanden sich hier nicht nur viele Heilquellen und Kolonaden samt Besucher aus aller Welt.

IMG_7633

 

Noch nie habe ich eine so hohe Anzahl an Edelmarken gesehen wie in dieser namhaften Stadt am Rande des Erzgebirges. Hier kann man(n) sein Geld locker loswerden. Auf ein Mittagessen innerhalb der Stadtmauern haben wir verzichtet, denn schon wenige Autominuten weiter gibt es in jedem Dorfgasthof schmackhaftes und preiswertes Essen. Ein Menü für 5 Euro. Nicht zu schlagen und schon gar nicht in Karlovy Vary.

DSC07368

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s