Heiße Musik samt Schnaps im kalten Osten 11.10.2015

An einem schon frischen Morgen mit nur 4 Grad Außentemperatur setzte sich unsere Reisegruppe wieder in den Bus und will dieses Jahr Polen erkunden. Traditionell wird das neue Land mit Alkohol begrüßt. Danziger Goldwasser und Zubrowka wurden dieses Mal gereicht. Nach dem Genuss der polnischen Alkoholika klappte es mit dem selbst gedichteten Polen-Lied schon ganz gut.

IMG_6393

Neben heißen Liedern und kaltem Schnaps gab es aber auch schon ein wenig Polen live. Wir erkundeten die Basilika in der ersten Hauptstadt Gnesen Gniezno. Im schönsten Licht lagen die beiden Türme vor uns, die innere Schönheit wurde uns wieder mit schöner Musik näher gebracht, auch ganz ohne Alkohol. Sehr sehenswert war dann die romanische Tür im gotischen Gewölbe.

IMG_6460

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s