Haltepunkt Ostsee 5.8.2015

Selenogradsk heiß 12 Km

Schon bald wurde es an diesem Tag so richtig heiß. Ein Badeausruhtag war da genau das Richtige. Wir schauten uns zuerst den Strand auf der Kurischen Nehrung an, er war schwer zu erreichen, da erst die vielen Autos und dann die vielen Mücken überlebt werden mußten. Doch als wir das Wasser erreicht hatten, glänzte in der Sonne ein feiner weißer Sand. Ein herrlicher Strand lag zu unseren Füßen. Das Wasser war kühl, aber auch voller Quallen. In der Stadt Selenogradsk gab es eine 2 Kilometer lange Strandmole, auf der es sich herrlich promenieren ließ. Der Strand an sich war ein wenig steinig, wellenreich aber quallenfrei. Hier hat es mir noch besser gefallen. Das Strand lebte und hier gab es was zu sehen.

ostsee-selenogradsk-russland

Die Stadt Selenogradsk( die Grüne Stadt)  ehemals Cranz war so schrecklich nicht, wie angenommen, die Straßen befahrbar, die Sehenswürdigkeiten überschaubar, aber für einen Ruhetag bestens geeignet.

selenogradsk-cranz

2 Gedanken zu “Haltepunkt Ostsee 5.8.2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s