Unterwegs auf der Götterinsel 14.2.2015

Auf Zypern wimmelt es überall vor Orten voller Geschichte. Griechen, Römer, Araber, Venezianer, Türken, irgendwann war wahrscheinlich jeder Eroberer auf Zypern zu Gast gewesen und hat seine Spuren hinter lassen. Salamis ist so ein typisches Beispiel. Leider behandelte das jeweilige Eroberervolk immer nach dem gleichen Schema. Bevölkerung versklaven und Baudenkmäler zerstören. So ist Zypern heute eine riesige Ansammlung von Trümmern und Artefakten. Die Königsgräber nahe Salamis und das ehemalige Barnabas Kloster sind gute Beispiele dafür. Immer überlebt haben die Katzen, denn sie sind überall präsent und die eigentlichen immerwährenden Herrscher der Insel.

DSC04492

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s