Immer noch nicht wach geküßt Constanta 5.10.2014

Heute war ich zu einem Kurzbesuch in Constanta gewesen. Diese Stadt ist schon eine andere Hausnummer als Tulcea. Nach dem die kilometerlangen Wohnblöcke zu Ende waren, kam endlich die kleine Altstadt zum Vorschein. Recht bald erkannte ich, hier hat sich noch nicht viel getan. Auch hier wird zuerst ordentlich gepflastert, aber die Gegensätze zwischen ruinös und glamourös sind auf wenigen Metern immer wieder zu erleben. Constanta hat immer noch keine durchgehende schöne Bebauung der Innenstadt hin bekommen. Die Anzahl der Bars und Cafés hat aber zugenommen. Gemütlich lässt es ich schon sitzen. Die Mehrzahl der Touristen schwärmt natürlich nur in diesem kleinen Bereich aus, verlässt man die Hauptstraße .so gelangt man schnell in die Schmuddelecken, die es immer noch zu Hauf gibt. Leider hat sich auch an der Situation des Casinos nichts verändert, im Gegenteil , Fenster und Türen sind schon eingeschlagen. Schade, schade.

DSC04716

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s