Im Vogelrausch 25.9. 2014

Der dritte Tag im Donau Delta führte auf die Nordseite des Sulina Kanals. Hier hatte die alte Donau ihren ursprünglichen Verlauf. Recht breit und sehr schön anzusehen. Unser Ziel waren aber einige Seen, immer auf der Suche nach Vögel. Und gleich der erste See war ein Volltreffer. Schon von Weitem hörte ich das typische Vogelstimmendurcheinander. Und wenn es zum Orkan anschwoll, dann wusste man, jetzt war man da. Was für eine Anblick. Tausende Gänse und andere Vögel waren vor unserem Auge und unserer Linse. Aber ,so einfach war es auf gar keinen Fall , Vögel zu beobachten und gar zu fotografieren. Aber es entstand ein Jagdtrieb, der einem immer näher an die Beute herantreiben lies. Und wenn es der liebe Gott wollte, so kam man auch zu einem guten Fotoschuss. Ich hatte mit einem Pelikan Glück. Er blieb lange genug in Pose. Aber irgendwann war der ganze Pulk aufgescheucht und suchte das Weite. Und das war es dann auch mit der ganzen Vogelherrlichkeit. „Vogelbeobachtung ist wie eine Lotterie“, so unser Reiseleiter. Man wusste nie, was einem erwartete.

DSC03847

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s