Drei Ruhetage in der herausgeputzten bulgarischen Schönheit Ruse 7.9. 2014

Auf dieser Tour habe ich die 2500 Km geschafft, nur noch 500 Km bis Tulcea liegen vor mir. Als wichtig und schön haben sich eingeplante Ruhetage erwiesen. Budapest, Belgrad und nun schon drei Tage die bulgarische Stadt Ruse . Die Stadt  hat eindeutig in den letzten acht Jahren an Schönheit gewonnen. Restaurierte Häuser, schicke Einkaufsläden und vor allem die zentralen Plätze strahlen eine Attraktivität aus. Das Geld aus EU Töpfen hat wohl Einiges dazu bei getragen, aber auch in den Gesichtern der Menschen strahlt eine gewisse Zuversicht. Sicherlich ist auch hier in Ruse vieles Fassade, bei näherem Hinsehen, sieht man sicherlich auch die Schattenansichten. Doch die Lebensfreude überwiegt .In Kirchen und Museen gibt es Vieles zu entdecken. Auch hier waren es vor allem die Römer , die die Wurzeln des damaligen und des heutigen Lebens legten und legen. 2019 möchte Ruse Kulturhauptstadt Europas werden. Ich denke, sie hat doch Einiges zu bieten. Eine unbekannte Schöne wird gerade wach geküsst.

DSC02546

2 Gedanken zu “Drei Ruhetage in der herausgeputzten bulgarischen Schönheit Ruse 7.9. 2014

  1. Du bist ein verrückter Typ. Wir wünschen dir noch viele schöne Erlebnisse und bleibende Eindrücke auf den “ letzten paar Kilometern „. Komm gesund wieder.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s