Lebensfreude in Novi Sad 17.8.2014

Nach 1660 Kilometer erreichte ich das 5.Land auf meiner Fahrt von der Donauquelle zur Mündung am Schwarzen Meer. Novi Sad heißt die erste größere Stadt auf serbischen Boden. Wie wunderlich, ein Zieleinlauf ist abgesteckt. Hat die OAZ bei ihrer Schwesterzeitung angerufen und hat denen gesteckt. Ein Europabummler wird kommen, nein nein so bekannt bin ich nicht. Aber für wen stehen sich die Leute die Beine in den Bauch. Ein immer lauter werdendes Grummeln zeigt Großes an. Erst kommen Tänzer, dann Musiker und zum Schluss wahrhaftige Samba Königinnen. Was für ein Spektakel für die Ohren und Augen. Nicht nur meine Kamera löste unentwegt aus, auch musste selbst ich amusikalisches Rindvieh mittanzen. Lebensfreude pur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s